Warum eigentlich Tritteaal?

Eventuell hast Du Dich schon gefragt, was das denn für ein eigenartiger Blogname ist und was oder wer eigentlich ein Tritteaal ist.

Oben im Header siehst Du ein Bild von meiner Oma und mir, dass so Anfang der 80iger Jahre entstanden ist. Meine Oma ist eine waschechte Hamburgerin gewesen und das hat man auch deutlich gehört, wenn sie gesprochen hat. Sie ist also auch z.B. gern beim Sprechen gegen den spitzen Stein gestoßen und hat Hamburger Platt gesprochen. Manche nicht deutschen Begriffe hat sie dabei dann auch total lustig ausgesprochen : der Computer (kom·pyuu·ter) wurde von ihr Komputa ausgesprochen. und zum Bürgersteig hat sie ganz einfach Tritteaal nach dem französischen Trottoir gesagt. Und da ich meine Oma so sehr vermisse und mir Namensgebung schon als Kind bei den Puppen schwer gefallen ist, kam mir dieses Wort in den Sinn bei der Namenssuche – tja und deshalb heißt der Blog nun einfach Tritteaal 🙂

Werbung

3 Kommentare zu „Warum eigentlich Tritteaal?

Kommentare sind geschlossen.